Sonntag, 27. Dezember 2009

Aegyptens Blockade des Gazastreifens

In den islamisch korrekten Massenmedien westlicher Satelitenstaaten der islamischen Welt bleibt meistens unerwaehnt, dass nicht nur der boese Israel, sondern auch die aegyptischen Glaubensbrueder der Palaestinenser eine Blockade des Gazastreifens aufrechterhalten. Der inbruenstigste Verfechter der Rechte der Palaestinenser und beruflich Generalsekretaer der schiitischen Terrorarmee Hisb-allah Scheich Hasan Nasralla hat in seiner heutigen Ansprache im Fernsehen die Aegypter auf eine milde Art und weise gewarnt, es mit dem Sicherheitszaun um Gaza nicht zu uebertreiben, da dieser die letzten Lebensadern des Streifens durchschneiden wuerde. Die Beziehungen zwischen dem sunnitischen Aegypten und dem schiitischen Iran mit seinem verlaengerten Arm Namens Hisb-Allah, sind enorm angespannt, seit aegyptische Sicherheitsbehoerden mit israelische Hilfe ein Terrornetzwerk der Hisb-Allah auf seinem Territorium mit dem Ziel Regimesturz zerschlagen hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen