Freitag, 15. Januar 2010

2010: das Schicksalsjahr für Israel

Der Vorsitzende des Knessetausschusses für Aussen- und Verteidigugnspolitik Zachi Anegbi hat bei seinem Vortrag auf einem Symposium des amerikanischen Instituts für Nationale Sicherheit das laufende Jahr als Schicksalsjahr in der Gegenwartsgeschichte des Staates Israel bezeichnet. Darüber berichtet Ha'Aretz. Seiner Meinung nach wird die Obama-Administration beim Schmieden einer internationalen Allianz gegen die iranische Bedrohung scheitern, und auch eine unilaterale präventive Aktion Israels ablehnen. Im Lichte dieser Entwicklungen wird Israel nur dank enschlossenen Handelns langfristig überleben können. Diese Woche hatte die US-Aussenministerim Clinton erklärt, dass die Einführung von wirtschaflichen und diplomatischen Sanktionen "erwogen" werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen