Freitag, 1. Januar 2010

Israel mit Raketen angegriffen

Heute um etwa 21 Uhr wurde die Stadt Netivot im Suedwesten Israels aus dem Gazastreifen mit Raketen angegriffen. Nach den ersten Meldungen sind es diesmal keine Kassam, sondern zum ersten mal seit der Beendigung der Operation "Gegossenes Blei" Grad-Rakten gewesen. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt, Menschen liefen in Panik in die naechsten Hauseingaenge und Deckungen. Das Fühwarnsystem "Zeva Adom", dt.: "Farbe Rot" hat nicht funktioniert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen