Montag, 4. Januar 2010

Mofaz: kann mir jemad sagen, was unser Programm ist?


Die innerparteilichen Querellen innerhalb der grössten linken Oppositionspartei Israels, Kadima, nehmen weiter zu. Die Fraktion beriet heute über den Austritt aus der Kadima-Fraktion des Abgeordneten Eli Aflalo. Sein Antrag auf den Parteiaustritt und die Bildung einer Ein-Mann-Fraktion wurde von der Fraktion einstimmig abgelehnt. Aflalo hat sich über Führungsqalitäten Livnis enttäuscht gezeigt und warf ihr unlautere Methoden gegen ihn während der primaries in der Partei 2008. In der Sitzung kam es auch zum Wortstreit zwischen Livni und ihrem innerparteilich Dauer-Rivalen Schaul Mofaz. Er wird Livni vor, hunderttausende Scheckel an seine Anhänger gezahlt zu haben, um sie an ihre Seite zu locken. "Wenn sie möchten, dass ich die Polizei anrufe, sagen sie es mir nur bitte" - sagte Mofaz zu Livni. Livni hielt dagegen: "Wenn Sie sich an die Polizei wenden möchten, darf ich Sie nicht dabei stören." Zur "Programmatik" der Kadima-Partei hat Mofaz u a, gefragt: "Kann mir jemand sagen, worin das politische Programm unserer Partei besteht? Welche Alternative bieten wir an? Oder ist alles, wozu die Parteivorsitzende in der Lage ist, aus dem von allen längst vergessenen "Anapolis" zu zitieren?"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen