Samstag, 30. Januar 2010

USA warnen Israel vor einem möglichen Schlag des Iran

Laut der Informationsagentur Walla hat der nationale Sicherheitsberater in der Obama-Administration James Jones vor einem Schalg des Iran gegen Israel gewarnt, sollte auf den Iran ein viel zu hoher Druck weiter ausgeübt werden. "Im Falle der Annahme der Sanktionen gegen den Iran wegen seiner Position im Atomstreit könnte dieser einen Schalg gegen Israel mittels seiner Satelliten Hisbollah und HAMAS ausführen und somit zu einer Eskalation in der Region führen. Die Geschichte zeigt, dass ein totalitärer Führer zur Gewalt neigt, wenn er sich in die Enge getrieben fühlt". Die Führung in Teheran ist einem wachsenden Druck sowohl von ihnen als auch seitens der Staatengemeinschaft ausgesetzt, scharfe Sanktionen könnten die labile Balance im inneren des Landes kippen, dem Regime bliebe dann als ein möglciher Ausweg die "Flucht nach aussen", um das zerrüttete und zerstrittene Land hinter sich zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen