Sonntag, 28. März 2010

Arutz 2: Israelische Luftwaffe im Luftraum zweier arabischer Staaten gesichtet

Der zweite Kanal des israelischen Fernsehens [Arutz 2] meldet unter Berufung auf die Zeitung “al Manar”, dass im Luftraum "zweier arabischer Staaten" israelische Kampfflugzeuge gesichtet worden seien. Aus der Meldung geht hervor, dass die israelische Luftwaffe Uebungsfluege absolviert, deren Endziel der Angriff auf die iranischen Atomwaffenanlagen sei. In Al-manar wird weiter behauptet, dass der Befehl zum "Uebungsflug" von “hoechster israelischer Stelle” gekommen und mit den zustaendigen Sicherheitsbehoerden dieser beiden Laender nicht abgestimmt worden sei. Um welche arabischen Staaten es sich genau handelt, wird nicht genannt.
Sollte an dieser Meldung ueberhaupt etwas dran sein, dann ist ihr zweiter Teil, das mit der fehlenden Abstimmung, skeptisch zu betrachten, weil kein arabisches Land je die militaerische Kooperation mit dem juedischen Staat zugeben wird, obwohl die Meldungen ueber die Zustimmung Saudi-Arabiens zur Nutzung seines Luftraumes schon lange in den Medien herumgeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen