Samstag, 6. März 2010

Husni Mubarak in Deutschland an der Gallenblase operiert

Der 81-jährige ägyptische Präsident Husni Mubarak soll sich während des Treffens mit Angela Merkel über Schmerzen in der Gallenblase beklagt haben und musste umgehend operiert werden. Die Operation in der Uni-Klinik Heidelberg verlief laut Meldung der Nachrichtenagentur MENA erfolgreich, der ägyptische Präsident, dem die Gallenblase entfernt werden musste, befinde sich derzeit in der Intensivstation. Mubarak übertrug sein Amt temporär an den Premierminister Ahmad Nasif. Der greise "Pharao" herrscht in Ägypten ununterbrochen seit 1981.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen