Samstag, 27. März 2010

Libyen: "arabische Liga" richtet über Israel

In Sirte, Libyen, ist die jährliche Zusammenkunft der Liga der arabischen Staaten eröffnet worden. Als Ehrengäste sind der türkische Premier Erdogan und der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon eingeladen. Das arabische Lynchtribunal gegen Israel forderte von den arabischen Staaten, die Nahost-Politik des US-Präsidenten Hussein stärker zu unterstützen. Es wird auch die Anklage Israels vor internationalen Gerichtsinstitutionen wegen seiner Bauprojekte in Jerusalems erwogen - in dieser Sache dürfen die Araber dem US-Präsidenten ja nicht nachstehen. Ein weiteres Thema soll die Annäherung an den Iran sein, die den Arabern als einzige Alternative angesichts des möglichen Scheiterns der Beschwichtigungspolitik Husseins bleibt. (Foto: Gaddafi, Abbas)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen