Mittwoch, 21. April 2010

17-Jährige gewinnt beim Tanach-Wettbewerb

Den diesjährigen internationalen Tanach-Wissenwettbewerb, traditionell durchgeführt am Unabhängigkeitstag,  gewann die 17-jährige Or Schoel aus Kfar-Saba und bezwang den Favoriten Avner Netanjahu, den Sohn des Premierministers, der diesmal den dritten Platz belegte. Auf Platz 2 folgte Eldad Nahshon aus Rehovot. Die drei ersten Plätze belegten demnach israelische Schüler, danach folgten ausländische Mitstreiter, Rivka Friedman aus Kanada und Menachem Shindler aus den USA. Der Tanachwettbewerb am Unabhängigkeitstag soll bewusst machen und unterstreichen, dass die Beziehung der Juden zu Erez Israel und seine Souveränität in diesem Land in die Anfänge der menschlichen Geschichte zurückreicht. Tanach ist eine Akürzung für seine Hauptbestandteile: Tora [Weisung], Neviim [Propheten], Chtuvim [Schriften] und wird im Westen in der Regel als "Altes Testament" bezeichnet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen