Montag, 26. April 2010

Dschihad gegen Christen und Juden in Jemen, Ziel diesmal: britischer Botschafter

Heute Morgen ist die Autokolonne des britischen Botschafter in Sana angegriffen worden, darueber berichten britische Medien. Der Botschafter Tim Torlot, seit 2007 Botschafter in einem der eher weniger beliebten Urlaubsorte dieser Welt, kam nicht zu Schaden, der Selbstmordattentaeter kam ums Leben. Bislang hat sich kein Terrorverien zum Anschlag bekannt. Im Januar wurden die Botschaften der USA und Grossbritannien aufgrund akuter Terrorwarnungen voruebergehend geschlossen. Im Februar hatte die jemenitische al-Qaida-Zelle alle Moslems der arabischen Halbinsel zum Dschihad gegen Christen und Juden aufgerufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen