Dienstag, 20. April 2010

Iran: ballistische Interkontinentalraketen bis 2015

Das Pentagon übergab dem Kongress ein Dossier, in dem auf die Möglichkeit eines vorzeitigen iranischen Angriffs auf Israel vermittels der Hisbollah hingewiesen wird. Die Hisbollah erhält neben Kriegsgerät demnach auch umfangreiche Geldtransfers von der islamischen Republik, geschätzt werden 200. Mio $ jährlich. Ferner kommt das amerikanische Verteidigungsministerium zum Schluss, dass der Iran der Herstellung von nuklearfähigen Interkontinentalraketen so nah wie nie zuvor sei und diese bis 2015 erlangen könnte. In diesem Fall wären die USA selbst unmittelbar gefährdet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen