Mittwoch, 21. April 2010

Israelisch-russisches Gemeinschaftswerk geplant

Russland beabsichtigt den Bau eines Werks zur Herstellung von Drohnen. Der Bau soll ein Gemeinschaftsprojekt mit dem israelischen Militaerkonzern Taasiya Avirit [“Luftfahrtindustrie”] sein. Der Hauptgeschaeftsfuehrer des russischen Staatskonzerns “Rostechnologie” Sergey Tschemesov wird durch die russische Nachrichtenagentur Interfax mit den Worten zitiert, dass die endgueltige Entscheidung ueber das Gemeinschaftsprojekt erst dann getroffen wird, nachdem das russische Verteidigungsministerium “unbemannte Flugzeuge” erfolgreich getestet haben wird. Das Ministerium soll bereits 15 Testflieger zu Testzwecken erworben haben.
Anfang April 2010 hatte der stellv. Russische Verteidigungsminister Vladimir Popowkin erklaert, dass sein Ministerium 5 Milliarden Rubel fuer die Entwicklung von Drohnen ausgegeben hatte, dennoch scheiterten alle Entwicklungen am Praxistest, keine von ihnen konnte den Anforderungen der Streitkraefte genuegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen