Sonntag, 18. April 2010

The New York Times: USA ohne Konzept einer diplomatischen Loesung

David Sanger und Thom Shanker veroeffentlichten in der letzten Sonntagsausgabe der renomierten New York Times einen Artikel, in dem von einen “geheimen” dreiseitigen Papier berichtet wird, das vom Pentagon fuer das Weisse Haus vorbereitet wurde. Die Chef-Militaerstrategen des Koenigs Hussein, US-Verteidigungsminister Robert Gates und nationaler Sicherheitsberater Gen. James Jones, legten darin dar, dass die USA de facto ueber keine effektive Eindaemmungsstrategie gegenueber der atomaren Aufruestung des Iran mehr haben. [falls sie die je hatten] Mit anderen Worten, sind die husseinschen Strategen zum Schluss gekommen, dass es keine Mittel im aussermilitaerischen Bereich gibt, die Iran am Bau der Atombombe hindern wuerden. Deshalb wird dort die militaerische Loesungsvariante analysiert. Selbstverstaendlich gibt es hierzu keine naeheren Details. Weder von Gates noch Jones gab es hierzu einen Kommentar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen