Freitag, 14. Mai 2010

Israel verstärkt Raketenabwehrsysteme

Wie die Zeitung World Tribune meldet, hat die israelische Armee zwei wichtige Projekte im Luftabwehrsystem des Landes vollendet bzw. vorangebracht. Zum einen soll die Modernisierung der untauglichen US-amerikanischen Patriot-Batterien abgeschlossen worden sein. Die Luftwaffe der ZAHAL soll 10 Patriot-basierte einsatzbereite Yahalom-Systeme [hebr.: Brilliant] in Betrieb genommen haben. Das sündhaft teuere System "Eiserne Kuppel" [Kipat Barsel] gegen Raketen kleiner und mittlerer Reichweite, 4 bis 40 km, ist im Endstadium, mehrere Batterien sind von der ZAHAL zum Schutz der Nord- und Südbezirke Israels bestellt worden. Beide Projekte wurden aus dem US-Verteidigungshaushalt teilfinanziert. (Bild: Computersimulation "Eiserne Kuppel")

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen