Freitag, 28. Mai 2010

Judäa und Samaria bereiten sich auf die Aufnahme von 500.000 Flüchtlingen vor

Im Rahmen der laufenden Zivilschutzübungen „Wendepunkt-4“ bereiten sich zahlreiche grössere Ortschaften Judäas und Samarias auf die Aufnahme einer halben Million israelischer Flüchtlinge aus den Städten, die im Kriegsfalle sehr wahrscheinlich infolge des Raketenbeschusses unbewohnbar werden. Heute konzentrierten sich die Übungen auf den Bezirk Binjamin.

1 Kommentar:

  1. schalom . hoffen wir das es nur bei diesen übungen bleibt meine freunde u. entfernte verwandte haben kein gu
    tes gefühl für das jahr 2010.
    gott schütze israel und das seine regierung klug und weise handelt.
    schalom karl

    AntwortenLöschen