Sonntag, 2. Mai 2010

Lag Ba´Omer: eine halbe Million feiert am Berg Meron

Am 1. Mai, nach Schabbat-Ausgang kamen geschätzte 500.000 Menschen zum Berg Meron nahe der altjüdischen Stadt Zfat [Safed] im Nordbezirk Galil, dem Zentrum der jüdischen Gelehrsamkeit und der Kabbala, um dort am Grab des Rabbi Schimon Bar Jochai den 33. Tag der Omer-Zählung, Lag ba'Omer, zu begehen. Am 33 Tag der Zählung werden die sieben Wochen Trauer zwischen dem Pessach und dem Schawuot, dem Wochenfest unterbrochen. An dem Tag versammeln sich viele junge Israelis an Lagerfeuern, singen, tanzen und geniessen die Geselligkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen