Sonntag, 30. Mai 2010

Raketenbeschuss Südisraels, Angriffe auf Polizisten in der Hauptstadt

Wie der Sender Kol Israel meldet wurde Israel auch am Schabbat wieder aus dem Gazastreifen beschossen. Zwei Qassam-Raketen wurden aus dem nördlichen Gazastreifen abgefeuert, eine davon landete auf dem Territorium des Regionalbezirks Hof-Aschkelon, die zweite schaffte es nicht bis nach Israel und blieb den Terroristen erhalten. Über Opfer liegen keine berichte vor. Kol Israel berichtet weiter von Übergriffen teils maskierter arabischer Banden auf Polizisten in Jerusalem, sieben Beamte wurden verletzt in die umliegenden Krankenhäuser gebracht.

Kommentare:

  1. Warum feuert man aus dem Gazastreifen, weil die Luft dort immer enger wird. Israel bringt die Menschen um und hier wird es präsentiert als ob Israel das Unschuldslamm ist. Israelis dürfen nicht diese Zionistische regierung wählen.

    AntwortenLöschen
  2. Die in Israel können ja noch in Krankenhäuser eingeliefert werden. Was ist mit den armen Palestinensern wo die Krankenhäuser von israel zerstört wurden.!!!! bitte wacht mal auf!!!!!!!!

    AntwortenLöschen