Mittwoch, 2. Juni 2010

Ägypten lockert Gaza-Blockade für unbestimmte Zeit

Der ägyptische Präsident Husni Mubarak hat die Öffnung des Grenzübergangs Raffiah zum Gazastreifen angeordnet. Das meldet die ägyptische Nachrichtenagentur MENA. Die HAMAS-"Regierung" hat daraufhin erklärt, dass der Grenzübergang auf "unbestimmte Zeit" geöffnet sei, aus Ägypten selbst gab es keine Angaben zu den Fristen. Beobachter bringen diese Massnahme mit der Befürchtung der ägyptischen Regierung, dass die Unruhen der HAMAS-Sympathisanten und "Moslembrüder" im eigenen Land vor dem Hintergrund der Zwischenfalls mit der "Free-Gaza-Flottille" ausser Kontrolle geraten könnten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen