Sonntag, 20. Juni 2010

Die Gerechten Europas: www.friendsofisraelinitiative.org

Der fühere Premierminister Spaniens José María Aznar stellt sich an die Spitze einer internaionalen Allianz "Initiative der Freunde Israels"- http://www.friendsofisraelinitiative.org/. Die Initiative ruft alle Menschen des Guten Willens dazu auf, sich an die Seite Israels zu stellen, das immer weiter durch die Allianz der islamfaschistischen Internationale und deren willigen Mitläufer in Bedrängnis kommt. Die Petition der Allianz ist eine eindrucksvolle und emphatische Schilderung der Stellung Israels als Speerspitze der westlichen Zivilisation, die an vorderster Front für die Werte des jüdisch-christlichen Erbes und der Gesellschaftsordnung kämpft, auf denen die westliche Zivilisation selbst gründet. In der Petition finden sich viele Gedanken, die auch wir in unserer Reihe "Die Selbstabdankung des Westens I bis V" dem Leser näher bringen wollen. Es hat eine gewisse Ironie, wenn Aznars amtierender Kollege Zapatero gerade zu den markantesten Persönlichkeiten der Allianz der Mörder Europas gehört. 
Auf der Homepage der Initiative sind deren Grundsätze und Ziele in englischer Sprache umrissen, die sehr lesenswert sind. Israel ist ewig - seine Feinde nur temporär, und die Menschheitsgeschichte hat die Richtigkeit dieser Botschaft des Tanach immer vor Augen geführt. Wir bedanken uns bei allen Gerechten, die ihre Stimme für Israel erheben und leiten hiermit den Aufruf der Initiative an unsere LeserInnen weiter, die Petition zu unterzeichnen. http://www.friendsofisraelinitiative.org/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen