Sonntag, 20. Juni 2010

Politischer Aasfresser

Gegen das Umfragetief muss etwas unternommen werden. Und wenn man schon an allen Fronten scheitert, seine Steuerkonzepte nicht durchsetzen und die Multikulti-Harz-IV-Republik nicht regieren kann, dann muss irgendein Zauberstab her, irgendeine Notbremse, damit man in den Umfragen nicht bald die Promillengerenze erreicht. Was zieht immer? Der israelische Agressor und das unterdrueckte Palaestinenservolk. Niebel wollte eine Klaeranlage im Gazastreifen besichtigen, die mit dem Geld des deutschen - nicht aegyptischen oder saudi-arabischen - Steuerzahlers bezahlt wurde [vom Geld hat die Hamas natuerlich nichts zweckentfremdet, alles ist in die Kanalisation geflossen, das ist klar]. Was ist das ueberhaupt fuer ein Reisezweck - Klaeranlage besichtigen? Und warum will Niebel ausgerechnet jetzt in die Kanalisation Gazas? 
Das alles ist aber nebensaechlich. Was wichtig ist: Dirk Niebel wusste, wie jeder auslaendische Politiker seit dem Umsturz der Hamas, dass die Isolation des Terrorregimes das Hauptziel der Blockade ist. Es ist nicht das Ziel, dass Hamastan zur Mekka aller Palaestinenserrechtler werde. Das wuerde auch die PA von Abbas schwaechen und der Hamas zur lang ersehnten Legitimation verhelfen. In der EU ist sie auf der Terrorliste und der deutsche Minister Niebel wettert gegen Israel, weil er sich mit den Terroristen nicht treffen darf. Fuer Israel sei es "5 vor 12" droht der in Israel reichlich ueberhitzte Niebel.
Und was ist um 12, Niebel?  Das musst du schon erklären. Hat man von  dir jemals  etwas vergleichbares an die Adresse der Hamas gehört, die Israel bis 2009 mit Raketen überschüttete, und die auch jetzt gerade die Gesinnungsgenossen in Juda und Samaria zu Raketenangriffen auf Israel aufruft? Oder erlaubst du dir, konjunktureller Antisemit, solch eine Sprache nur weil du weisst, dass die Israelis dich nicht wie die Araber sofort 'rausschmeissen würden, und weil viele zuhause das toll und mutig finden würden, wie du dich aufführst? In der Wortwahl stehtst du Erdogan in nichts nach. Gut gemacht Niebel, von 5% auf 6% kommst du naechsten Sonntag ganz bestimmt. Wer soweit ist, sich vom Aas des Antisemitismus zu ernähren, ist ein politischer Aasfresser, ein politischer Schakal.  (Foto: Niebel)

1 Kommentar:

  1. keine angst-der großteil der deutschen durchschaut das spiel dieses sesselfurzers.

    man kann nur hoffen das dieser"politiker"bald dahin verschwindet wohin er gehört-nach gaza und nimmer raus mit dem.

    AntwortenLöschen