Freitag, 11. Juni 2010

Terroranschlag in Jerusalem

Im Jerusalmer Stadtteil Wadi-Djos hat ein palästinensischer Araber eine Gruppe von Beamten der Grenzpolizei MAGAV absichtlich angefahren. Das meldet der 10 israelische Fernsehkanal. Sein Fahrzeug näherte sich einer Strassensperre, entgegen der Aufforderung anzuhalten beschleunigte er den Kleinlaster und raste in die Menge. Weil die Absicht des Terroristen frühzeitig erkannt werden konnte, kam es "nur" zu zwei leicht verletzten Polizisten. Beim Fluchtversuch wurde der Terrorist erschossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen