Montag, 19. Juli 2010

5000 Terrorkaempfer an der Israel-Grenze in Stellung gebracht

Dem Bericht von World Tribune zur Folge hat die Hisballah-Miliz mehr als 5000 Kaempfer in die suedlibanesischen Doerfer entlang der israelischen Grenze verlegt. Die Terroristen haben vorwiegend in Schulen, Krankenhaeusern und Haeusern der dortigen Zivilisten Stellung bezogen. Israelische Offiziere an der Nordgrenze, die die Lage beobachten, stellen intensive kriegsvorbereitende Massnahmen fest. Man ist sich bewusst, von der Hisballah beobachtet zu werden, befuerchte jedoch vor allem die moegliche Infiltration groesserer Terroreinheiten durch ein verzweigtes Tunnelsystem aufs israelische Gebiet.

1 Kommentar:

  1. shalom ,diese ultra radikale hisbollah
    ist eine so feige bande , dass sie sich unter der bevölkerung vesteckt.
    aber trozdem wird die lage für israel
    immer gefährlicher. die araber wollen
    einen krieg um ihr ziel <<israel zu
    vernichten . erez israel muss aber
    als heimstatt aller juden weiterleben.
    shalom karl <<

    AntwortenLöschen