Freitag, 23. Juli 2010

Flüchtiger Soldat zurückgekehrt

Der gestern nacht verschollene Soldat ist inzwischen gesund und wohlauf nach Hause zurückgekehrt, meldet der Armeerundfunk Galej ZAHAL. Nach und nach treten Umstände, der der Flucht vorausgingen, ans Tageslicht. Wie seine Kameraden berichten, war er am Anfang der Übungen sehr schlecht gelaunt, im Laufe der nächtlichen Suche wurde sein Ortungssender kaputt aufgefunden, was man als Hinweis auf die eingenwillige Flucht wertete.  Die Armeeleitung geht inziwschen von persönlichen Motiven aus. Der Soldat der Spezialeinheit des Generalstabs [Sajeret Matkal] war bisher nur durch vorbildlisches Verhalten aufgefallen. Was ihn konkret dazu bewogen hatte, hat er bislang niemandem, auch seinen Eltern nicht, mitgeteilt. Was immer das auch sein mag, wird er sein Verhalten vor der Armeeleitung erklären müssen, auch ein Prozess vor dem Armeegericht wird nicht ausgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen