Montag, 26. Juli 2010

Fluechiger Soldat vom Dienst in seiner Einheit suspendiert

Nadav Heiman, der vor zwei Tagen die Uebungen der Spezialkraefte des Generalstabs [Saeret Matkal] eingenwillig - wie mittlerweile bekannt, um seinen Protest gegen den Ablauf der Uebungen zu aeussern -  verlassen und damit einen Grosseinsatz fuer seine Suche ausgeloest hatte, wird zwar nicht vor dem Armeegericht verantworten, weil man hier eine Fahnenflucht im eigentlichen Sinne nicht nachweisen kann, jedoch nicht mehr in seiner Spezialeinheit dienen. Er soll entweder in einen alternativen Dienst, oder eine regulaere Kampfeinheit der Infanterie ueberfuehrt werden, meldet heute Gaalej ZAHAL.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen