Samstag, 24. Juli 2010

Raketenbeschuss aus Gaza

Israel wurde am Schabbat-Ausgang erneut mit Raketen aus dem Gazastreifen beschossen. Vier Raketen sind abgefeuert worden, zwei von denen im Regionalbezirk Hof Aschkelon landeten, berichtet Kol Israel. Während man in Eurabien und den USA die Warenlieferungen nach Gaza, deren Qualität und Umfang, genauestens beobachtet und sich um die bestmögliche Versorgung von Arabern in der Terrorenklave sorgt, sind es solche "Zwischenfälle" - Raketenangriffe auf das Territorium eines souveränen Staates, mit ausdrücklicher Absicht, Zivilisten zu töten - anscheindend nicht wert, in den Systemmedien auch nur erwähnt zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen