Mittwoch, 14. Juli 2010

Terrorangriff in Jerusalem

Im jerusalemer Aussenbezirk Gilo hat eine arabische Bande einen 43-jährigen Juden namens Arje Ben-Eliezer überfallen. Er wurde durch einen Messerstich in den Rücken schwer verletzt, meldet Kol Israel. Inzwischen wird er im Hadassa Krankenhaus behandelt. Die Polizei geht von einem rassistischen Terroranschlag aus und durchkämmt die Gegend und umliegende Nachbarschaften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen