Dienstag, 31. August 2010

Baraks geheimnissvolle Reisen

Hinter der Rauchwolke der Vorbereitungen Netanjahus und seiner Delegation aus grauen Eminenzen der israelischen Politik auf ihre Rolle in der husseinschen Puppenkiste, entwickelt der Verteidigungsminister Ehund Barak rege diplomatische Taetigkeit, umwoben von Geheimdnissen. So hat er sich in der Nacht zum Dienstag, den 31. August, in der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem PA-Chef Mahmud Abbas getroffen. Davor hatte Barak mit Koenig Abdullah II gesprochen. Ueber das Ziel und die Inhalte der Treffen ist nichts bekannt. Bekannt ist lediglich, dass er Netanjahu ueber seine Aktivitaeten in Kenntnis gesetzt habe. Anfang September fliegt Barak nach Moskau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen