Freitag, 6. August 2010

Brüchige Ruhe im Norden

Wie die libaneische Nachrichtenagentur Naharnet meldet, sind die Einheiten der libanesischen Armee nahe des libanesischen Grenzdorfes Kfar Kila letzte Nacht nach einem Alarm in Stellung gegangen. Damit habe die Armee auf die Verlegung eines zusätzlichen Schutzkontingents der Zahal an die Libanongrenze reagiert. Nach der Einmischnung der UNIFIl habe sich die Lage wieder beruhigt, es gab keine Zwischenfälle mit Waffeneinsatz. Israel hat seine Tuppenpräsenz an der Nordgrenze zu Libanon nach dem Angriff vom 3. August verstärkt und erwartet weitere Provokationen aus dem Libanon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen