Sonntag, 15. August 2010

Das ist Amerika

US-Präsident Hussein hat sich vehement für den Bau der Grossmoschee nahe Ground Zero eingesetzt, obwohl laut Umfragen 68% der Amerikaner dies als Schändung des Gedenkens an die Opfer der Terroranschläge vom 11.09.2001 betrachten und ablehnen. Beim Fastenbrechen anlässlich des Ramadan sagte das trojanische Pferd des Islam im Weissen Haus: "Als Bürger und Präsident, denke ich, dass Muslime dasselbe Recht auf Ausübung der eigenen Religion haben, wie alle übrigen Bürger der USA. Dieses Recht beinhaltet auch den Bau von Gebetshäusern und Gemeindezentren, darunter auch in Manhattan. Und unser Bekenntnis zur Freiheit der Religionsausübung muss unerschütterlich bleiben. [...] Das ist Amerika."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen