Mittwoch, 4. August 2010

Führer der libanesischen Christen festgenommen

Der ehemalige General und Führer der Christlichen Partei Libanons wurde in Beirut aufgrund angeblicher Zusammenarbeit mit Israel festgenommen, meldet die Nachrichtenagentur AFP: Fayez Karma ist ein wichtiger Funktionär der Partei "freie patriotische Bewegung". Seit April sind in Libanon bei der verstärkten Hexenjagd auf angebliche Spione Israels mehr als 70 Menschen festgenommen - wir berichteten von mehreren Fällen - drei davon sind zum Tode verurteilt. 
Vor dem israelischen Rückzug aus dem Südlibanon unter der Leitung von Ehud Barak 2000 waren die libanesischen Christen Israels treueste Verbündete - danach fand ein Grossteil in Israel Zuflucht, viele, die es nicht geschafft hatten, vor den Henkern der Hisbollah zu fliehen, wurden durch die islamistische Terrormiliz, die das Vakuum füllte, kurzerhand hingerichtet.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen