Sonntag, 22. August 2010

PA-Funktionaer kritisiert Clinton-Einladung

Die PA hat die Einladung des US-State Department zu Direktgespraechen scharf kritisiert. Die Einladung sei so formuliert, dass sie dem israelischen Premier "gefalle", zitiert Arutz 7 Azam Alahmed, einen Abbas nahestehenden Fath-Funktionaer. Dort seien keine Vorbedingungen und keine speziphischen Themen enthalten. Man orientiere sich deshalb an der Erklaerung des "Quartetts", und wenn die USA und Israel dieser Linie nicht folgen, werde es in Washington nicht mehr geben, als "ein angenehmes Mittagessen im Weissen Haus".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen