Samstag, 28. August 2010

Al-Rai: Israel nimmt Hisbollah-Raketen ins Visier

Die kuweitische Zeitung Al-Rai erschien mit dem Bericht, Israel bereite sich vor, Waffenarsenale der Terrororganisation Hisbollah im Südlibanon und in Syrien zu vernichten. Nach Angaben der Zeitung wurde zu diesen Zweck eine zusützliche Panzerbrigade der Zahal auf das Gebiet um die Schebaa-Famen verlegt. Unter Berufung auf eigene "gut informierte Quellen in den europäischen Geheimdiensten" meldet die Zeitung eine verstärkte Aktivität israelischer Aufklärungsdrohnen in der Region. Die Hisbollah erklärt seit Monaten,  über Raketen zu verfügen, die das gesamte israelische Territorium von Metula bis Eilat "abdecken". Gemeint sind die in Syrien modifizierten ballistischen Scuds, aber nicht nur. Im Visier seien vor allem Raketendepots und Stützpunkte der Hisbollah auf syrischem Gebiet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen