Montag, 30. August 2010

Tuerkei greift weiterhin Nordirak an

Letzte Woche griff die tuerkische Luftwaffe laut Arutz 7 kurdische Stellungen im Norden Iraks, in den Gebieten Qandil und Hakurk, an. Nach Angaben des tuerkischen Militaers sollen die Kurden von dort aus ihre Angriffe auf die tuerkischen Besatzungstruppen starten. Die kurdische Seite beklagt den Einsatz von chemischen Kampfstoffen durch die tuerkische Armee; ueber die Opferzahlen liegen keine Angaben vor,.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen