Samstag, 18. September 2010

Araber greifen israelische Polizisten am Jom Kippur an

Am Jom Kippur hat ein wütender Mob aus dem arabischen Dorf Issawiya israelische Polizisten und Grenzpolizisten [MAGAV] im Osten der Hauptstadt  mit Steinen und Brandflaschen angegriffen und ist kurz darauf wieder in das Dorf geflüchtet, zum Glück wurde niemand verletzt. Um die Ruhe wiederherzustellen, wurde die Ausfahrt aus dem Dorf mit Betonblöcken blockiert, sechs Angreifer wurden festgenommen, meldet Kol Israel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen