Freitag, 17. September 2010

Blitzbesuch Ahmadinedschad in Damaskus

Die Regierung Teherans hat angekündigt, dass der iransiche Präsident Ahmadinedschad am 18. September zu einem Blitzbesuch in Damaskus  eintreffen wird. Der Besuch soll wenige Stunden dauern und die "Besprechung der Lage in Nahost" auf der Tagesordnung haben. Der Besuch könnte mit dem Treffen Assads mit dem US-Sondergesandten für den Nahen Osten Mitchell im Zusammenhang stehen, der soeben zu Ende ging. Darin, wie gestern berichet, hatte Mitchell Assad einen angeblichen Rückzugsplan Netanjahus für die Golanhöhen vorgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen