Dienstag, 7. September 2010

Hussein is "troubled"

Die IAEO hat im aktuellen Bericht erneut auf den militaerischen Charakter des iranischen Nuklearprogramms hingewiesen. Der Iran hat bereits 2,8 t an niedrig angereichertem Uran hergestellt und besitzt 22 kg des zu 20% angereicherten Urans, ausreichend fuer die Produktion von mindestens 2 "schmutzigen" Atomsprengkoepfen. Im Inspektionsbericht wird ferner die Herstellung von entsprechenden Transportmittel [Raketen] und die zahlreichen Hindernisse angeprangert, die die IRI den Beobachtern in den Weg stellt. Es handelt sich um die zweite ausdrueckliche Benennung der Qualitaet des Programms durch die wohlwollende UN-Unterorganisation, falls die transparenten Erklaerungen der iranischen Fuehrer selbst nicht ausreichen. Laut Arutz 7 bestand die Reaktion der US-Administration in der Aeusserung, dass man besorgt ["troubled"] sei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen