Dienstag, 7. September 2010

Iran waehlt seine Inspekteure selbst aus

Die Fuehrung in Teheran hat heute an die Adresse der IAEO erklaert, dass man sich das Recht vorbehalte, die Inspekteure dieser Behoerde auszuwechseln. "Wir haben das Recht, die Inspekteure aufgrund ihrer Berichte zu ersetzen", sagte der Pressesprecher des iranischen Aussenministeriums Ramin Mehmanparast. Zuvor hatten die iransichen Behoerden zwei IAEO-Inspekteuren die Wiedereinreise in den Iran verboten, weil deren Berichte "der Realitaet widersprechende Informationen" zum iranischen Nuklearprogramm enthielten. Die IAEO hat ihrerseits die Vorwuerfe zurueckgewiesen und dem Iran eine systematische Behinderung ihrer Arbeit vorgeworfen. Alle fuenf staendigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats haben die Erklaerung Teherans verurteilt und das Regime zur Zusammenarbeit mit der IAEO und zur Beachtung von UN-Sicherheitsratsresolutionen aufgefordert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen