Dienstag, 7. September 2010

Islamfaschisten denken um: Masse statt Klasse

Wie die Nachrichtenagentur der Zeitung Maariv NRG meldet, plant der internationale Zusammenschluss von Hamasrechtlern anfang des kommenden Monats mit 30 Schiffen die "Mutter aller Flottillen" auf den Weg zu bringen. Bislang gibt es, gluecklicherweise, mehr Meldungen ueber anstehende Flottillen, als Flottillen selbst. Sollte es dazu kommen, erwartet Gaza eine Alibifracht mit Tonnen von abgelaufenen Medikamenten und Gammelfleisch, die Hamasfunktionaere Grosssummen an Bargeld und evtl Waffen und Israel eine neue medienwirksame Delegitimationskampagne, fuer die sich auch einige notorische moralische Missgeburten unter den Juden werden engagieren lassen, die sich an der Seeblockade der Hamas, nicht aber an ihren Verbrechen kaprizieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen