Dienstag, 28. September 2010

Israel und Indien staerken technologische Zusammenarbeit

Laut United Press International haben Israel und Indien beschlossen, eine gemeinsame Produktion von unbemannten Flugzeugen bzw. Drohnen zu starten. Der Hauptanteilseigner wird mit 74% der Aktien des kuenftigen Unternehmens die indische Seite sein, vertreten durch Jubilant Bhartia Group, Israel wird durch die Ha-Taasiya Ha-Avirit [Israel Aerospace Industries] vertreten. Indien intensiviert in letzter Zeit die Ausstattung der Streitkraefte mit unbemannten Flugobjekten, die sowohl fuer Aufklaerungszwecke eingesetzt, als auch unmittelbar an Kampfhandlungen beteiligt werden sollen. In der vom islamistischen Terror geplagten Unruheprovinz Kaschmir bzw im indisch-pakistanischen Grenzgebiet scheint der Bedarf auf der Hand zu liegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen