Montag, 20. September 2010

PA: Tod fuer Grundstuecksverkauf an Juden

"Das oberste Gericht"der arabischen Autonomie in Juda-Samaria hat die rechtmaessigkeit des Gesetzes bestaetigt, das fuer den Verkauf oder versuchten Verkauf von Grundstuecken an Juden fuer den Schuldigen das hoechste Strafmass, sprich die Todesstrafe, vorsieht. Das vermeldet die PA-Nachrichtenagentur Maan. Die Bestrafung eines solchen Immobiliengeschaefts mit dem Tod ist in der PA nun geltendes Recht.

1 Kommentar:

  1. shalom ,und mit solchen leuten der PA
    verhandelt israel. glaubt die regierung etwa das sich die meinung der Palästinenser ändern würde?? die bleiben bei ihrer meinung<<israel und sein volk zu vernichten. karl

    AntwortenLöschen