Donnerstag, 16. September 2010

Tragischer "Unfall" in Samaria

Auf der Verbindungsstrasse 396 nahe der Stadt Schaked im noerdlichen Samaria rammte ein vom einem Palaestinenser gefahrener Traktor einen Laster mit Gazbehaeltern, in dessen Kabine neben dem israelischen Fahrer drei israelische Kinder sassen, berichtet Kol Israel. Der Bulldogfahrer und alle drei Kinder starben. Die Meldung wird durchwegs als Unfall bezeichnet und auch in den israelischen Medien wird ein terroristischer Hintergrund nicht diskutiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen