Samstag, 16. Oktober 2010

Chinesische Bauarbeiter protestieren in Mekka

Saudi-Arabien hat 16 chinesische Bauarbeiter des Landes verwiesen, die am Bau der U-Bahn in Mekka einen Streik ausgerufen und angeführt hatten. Die Bauarbeiter beklagten sich über die inhumane Behandlung seitens der Arbeitgeber, unerträgliche Arbeitsbedingungen und die Zurückhaltung der Löhne. Wie die saudische Zeitung Al-Watan meldet, gingen die Bauarbeiter auf die Strassen von Mekka und demolierten mehrere Autos. Saudische Behörden  wollen die U-Bahn bis zum 14. November, dem ersten Tag des "Hadsch" fertiggestellt sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen