Samstag, 2. Oktober 2010

Norwegen verweigert Deutschland Nutzung von Hoheitsgewässern

Israelischen Rundfunkberichten zufolge hat Norwegen Deutschland untersagt, die für Israel hergestellten Dolphin-U-Boote in seinen Territorialgewässern zu testen. Der kieler Schiffsbauer HDW wollte in den deutschen und norwegischen Gewässern Testfahrten der neuen U-Boote vor deren  Übergabe an Israel absolvieren. Die Nutzung der eigengen Hochheitsgewässer ist aber mit der Doktrin der political correctness in diesem skandinavischen Land unvereinbar. Unklar ist, ob dieser Umstand die Lieferung der U-Boote an die Zahal verzögern wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen