Sonntag, 17. Oktober 2010

Zwei Israelis erhalten hoechste Wissenschaftsauszeichnung

Zwei Israelis werden in diesem Jahr die hoechste Auszeichnung der USA im Bereich Wissenschaft erhalten - die nationale Wissenschaftsmedaille, die vom US-Praesidenten verliehen wird. Der 78-jaehrige Physiker Prof. Yakir Aharonov wird fuer sein Lebenswerk im Bereich Quantenmechanik ["Aharonov-Bohm-Theorie"] geehrt . Der 80-jaehrige Prof. Amnon Yariv wird fuer seine Forschung im Bereich optischer und Quantenelektronik ausgezeichnet. Prof. Yariv, 1930 in Tel Aviv geboren, kaempfte fuer Israels Unabhaengigkeit, studierte an der technischen Uni Haifa ["Technion"] und forscht gegenwaertig an der California Institute of Technology am Labor fuer Quantenelektronik [Optical and Quantum Electronics Laboratory].

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen