Montag, 8. November 2010

Ghajar befuerchtet Teilung

Seit mindestens zwei Tagen wird in diversen Quellen, heute auch bei Debka, von der Absicht Netanjahus berichtet, den noerdlichen Teil des nordisraelischen Dorfes Ghajar aufzugeben und unter die Kontrolle der "UN-Schutztruppe fuer den Libanon" zu stellen. Die offizielle israelisch-libanesische Staatsgrenze verlaeuft mitten durch das Dorf. Die Dorfbewohner besitzen israelische Personalausweise [teudat sehut]. Im Dorf selbst herrschen derweil panische Zustaende, der Dorfaelteste hat sich offiziell an Israel mit dem Appell gewandt, die Ortschaft vereint und unter israelischer Souveraenitaet zu behalten. Die Dorfbewohner befuerchten, unter die Willkuerherrschaft der Hisbollah zu geraten. Von offizieller israelischer Seite gibt es dazu keine Stellungnahmen. [Satellitenbild Ghajar, "blaue Linie", google maps ]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen