Samstag, 6. November 2010

Hamas droht Israel mit Vernichtung

Einer der Anführer der Hamas im Gazastreifen Mahmud as-Sahar hat heute seinen Landsleuten die Botschaft überbracht, dass "in naher Zukunft das zionistische Gebilde verschwinden" werde, berichtet das Nachrichtenportal walla. Auf einer Kundgebung des Vereins in Han Yunis sagte as-Sahar: "Zionisten haben keinen Platz unter den Völkern dieser Welt." Er forderte die PA auf, keine neuen Gespräche mit Israel aufzunehmen und die "Kollaboration der PA-Sicherheitskräfte mit dem zionistischen Feind" einzustellen. [Foto: as-Sahar]

1 Kommentar:

  1. shalom ,seit langen schreibe ich <<das
    die aufgabe des gazahstreifens der grösste fehler israels war. die hamas ist eine terroristische bande die vernichtet werden muss,denn vorher gibt es keine ruhe.das ziel dieser bande ist ja die vernichtung israel
    und sein volk.noch ist es zeit den
    gazahstreifen zurück zu holen. karl<<
    g-tt schütze israe.

    AntwortenLöschen