Donnerstag, 25. November 2010

Israel und Indien staerken Allianz

Wie das israelische Wirtschaftsportal  The Marker meldet, hat Israel an Indien ein 500. Mio. $-teueres Radarsystem verkauft. Es handelt sich vermutlich um das multifunktionale Radar "MF STAR", das unter allen Wetterbedingungen einsetzbar ist und ueber ein Verfolgungs- und Fruehwarnsystem verfuegt. Dem israelischen Verteidigungskonzern Taasija Avirit [TAA] sei es gelungen, das Gewicht des Radars bis auf 7 t. zu senken, was dessen Installation auf kleineren Korvetten erlaube. Indien ist der nach den USA zweitgroesste Absatzmarkt fuer Produkte der israelischen Industrie. Allein in der ersten Jahreshaelfte 2010 wurde israelische Produktion im Gesamtwert von 990. Mio $ an Indien geliefert, groesstenteils Waffensysteme. Es laeuft eine ganze Reihe von gemeinsamen Projekten im Bereich Verteidigung, die auf indischer Seite durch den Konzern TATA und israelischerseits durch TAA getragen werden. Letzte Woche schrieb das Magazin Forbes, dass diese beiden Staaten 2011 die Schluesselrolle bei der Bekaempfung des Terrors und der Gewaehrleistung der Sicherheit in Asien spielen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen