Donnerstag, 11. November 2010

USA verlegen Munition nach Israel

Die US-Regierung hat beschlossen, im Laufe der naechsten zwei Jahre zusaetliche Waffen und Munition im Wert von ca. 400 Mio. $ in die Waffendepots der US-Armee auf israelischem Gebiet zu verlegen, will die ha'Aretz herausgefunden haben. Somit belaufe sich laut der Gesamtwert der in Israel gelagerten Waffen und Munition der USA auf 1.2 Milliarden $. Die o. g. Lieferung soll vor allem moderne bunkerbrechende "smart bombs" enthalten. Eine Ergaenzung zum US-Gesetz ueber die militaerische Hilfe an befreundete Drittstaaten sieht vor, dass die bei den verbuendeten Armeen gelagerte US-Munition in Notfaellen auch durch die Armeen dieser Staaten genutzt werden darf. Die USA haben 1990 damit begonnen, Waffen und Munition in Israel zu lagern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen