Dienstag, 21. Dezember 2010

Beschuss aus dem Gazastreifen: 15-jaehriges Maedchen verletzt

Ein 14-jaehriges Maedchen wurde beim Einschlag einer Qassam-Rakete im Regionalbezirk Hof Aschkelon verletzt, sie und ihr Vater wurden im Schockzustand in das Aschkeloner Klinikum Barsilaj eingeliefert. Wie Kol Israel meldet, ging eine der aus Gaza abgefeuerten Raketen zwischen zwei Kindergaerten in einem Kibbuz nieder, gluecklicherweise gab es keine schlimmeren Konsequenzen, die Kinder und Erzieher seien aber sehr veraengstigt.
Gestern gab es insgesamt 10 Angriffe aus dem Gazastreifen, die auf Wohngebiete zielten, in der Nacht flog die Luftwaffe Vergeltungsangriffe auf Objekte der Terrorinfrastruktur der Hamas, 7 Ziele wurden getroffen, es wird von drei verletzten Terroristen berichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen