Montag, 6. Dezember 2010

Braende in Libanon

In den vergangenen Tagen waren in ganz Libanon mehr als 100 Braende entfacht, berichtet der israelische Rundfunk unter Berufung auf den libanesischen Zivilschutz. Innenminister des Landes Ziad Barud hat mitgeteilt, dass insgesamt 120 Braende gemeldet wurden, darunter 4 Grossbraende, in der Umgebung der Stadt Fatri mussten mehrere Doerfer evakuiert werden, sechs Feuerwehrleute wurden verletzt, mehrere Braende seien absichtlich gelegt worden. Auch in Israel werden in verschieden Landesteilen immer wieder kleinere Braende gemeldet, die Feuerwehr hat die Lage aber inzwischen fest im Griff, zum ersten Mal seit mehr als zwei Monaten fiel heute Nacht im Norden und in der Landesmitte Regen. Derweil wurden laut NRG zwei weitere der Brandstiftung Verdaechtige festgenommen, das Bezirksgericht Haifa hat ihre Untersuchungshaft verlaengert, weitere Einzelheiten werden z Z nicht veroeffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen